hegelpd

hegelpd

Classical german philosophy. University of Padova research group

Online Cycle of Conferences: “Romantische Ökologien” (every Wednesday, 18:15-19:45 CET, Zoom)

We are glad to give notice of the online Cycle of Conferences Romantische Ökologien, which find place on Zoom every Wedensday, summer semester 2021, h. 18:15 – 19:45 CET. The Conferences are organized by Roland Borgards (GU Frankfurt), Frederike Middelhof (GU Frankfurt), Barbara Thums (JGU Mainz).

To partecipate, please register here.

***

Rauschende Wälder, murmelnde Bäche, flüchtiges Getier: Kunst und Literatur der Romantik bergen eine reiche Flora und Fauna. So gilt denn auch „Natur“ als eines der zentralen Themen dieser Epoche. Entsprechend beziehen sich heute sowohl die politischen Umweltbewegungen als auch das wissenschaftliche Forschungsfeld der sogenannten ‚Environmental Humanities‘ immer wieder auf die Romantik. Unser eigenes ökologisches Denken und Handeln hat seinen Ursprung in der Romantik.

Die etablierte Protoökologieerzählung, die sich nur auf eine Handvoll Autoren (notabene: keine Autorinnen) bezieht, wird in der interdisziplinären Ringvorlesung mit Blick auf die reichhaltigen Bedeutungen des Ökologischen und auf die Diversität der Romantik erweitert. Im Zentrum der Vorlesungen stehen romantische Kunstwerke: Romane, Gedichte, Gemälde, Kompositionen. Damit pluralisiert die Ringvorlesung das Verhältnis zwischen Romantik und Ökologie, indem es den Ausprägungen ökologischen Denkens (‚Ökologien‘) im Rahmen von literatur-, kunst-, musik-, geschichts- und medienwissenschaftlichen Vorträgen nachgeht.

Following Conferences:

9. Juni 2021
Rainer Emig (Mainz): John Clare – Romantiker und Ecocritic?

16. Juni 2021
Bernhard Malkmus (Newcastle, GB/Frankfurt): „Vogel als Prophet“ (Robert Schumann). Romantik und die Leiblichkeit der Musik

23. Juni 2021
Timothy Morton (Houston, US): Close Encounters (English)

30. Juni 2021
Barbara Thums (Mainz): Methexis. Ökologie und Teilhabe in der Frühromantik

7. Juli 2021
Evelyn Gius (Darmstadt): Die Natur als Agens. Versuch einer computationellen Betrachtung romantischer Texte

14. Juli 2021
Christof Mauch (München): Romantische Illusion und Ernüchterung. Umwelt und Geschichte der Niagarafälle

 

For further information, please visit the website.

 

Online Cycle of Conferences: "

Contents licensed by CC BY-NC-ND. Your are free to share, copy and redistribute the material in any medium or format, under the following terms:

  • Attribution - You must give appropriate credit, provide a link to the license, and indicate if changes were made. You may do so in any reasonable manner, but not in any way that suggests the licensor endorses you or your use.
  • NonCommercial - You may not use the material for commercial purposes.
  • NoDerivatives - If you remix, transform, or build upon the material, you may not distribute the modified material.

The licensor cannot revoke these freedoms as long as you follow the license terms.

Article's url: http://www.hegelpd.it/hegel/online-cycle-of-conferences-romantische-okologien-every-wednesday-1815-1945-cet-zoom/