new releases

New Release: Claudia Wirsing: “Die Begründung des Realen. Hegels „Logik“ im Kontext der Realitätsdebatte um 1800” (De Gruyter, 2021)

New Release: Claudia Wirsing: "Die Begründung des Realen. Hegels „Logik“ im Kontext der Realitätsdebatte um 1800", De Gruyter, Quellen und Studien zur Philosophie, Bd. 147 (2021))

We are glad to give notice of the book Die Begründung des Realen. Hegels „Logik“ im Kontext der Realitätsdebatte um 1800, by Claudia Wirsing (De Gruyter, Quellen und Studien zur Philosophie, Bd. 147, 2021).

***

This book explores the systematic role that categories of actuality and reality play in classical German philosophy.  Its aim is to explain and defend the central claim that all reality is conceptual.  It starts with a critical overview of the successive attempts by Kant, Jacobi, and Fichte to resolve the dualism between the cognizing subject and the cognized pre-conceptual reality by showing that each external subjective determination of reality must always already presuppose a determination-in-itself of the real.  It then proceeds to argue that Hegel actually succeeded in offering a solution to this problem in his Science of Logic, while avoiding the paradoxes and inconsistencies of his predecessors.

Alle Realität ist begrifflich. Das ist die These dieses Buches. Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit den kategorialen Begriffen von Realität und Wirklichkeit innerhalb der historischen Diskussionsstadien um 1800. Die Autorin liefert dabei jenseits des Dualismus von Idealismus und Realismus eine Begründung des Realen innerhalb ihrer Vermittlung. Sie fragt danach, wie wir um diese Vermittlung wissen können, und erkundet anhand der Hegelschen Wesenslogik in kritischer Absetzung zu dessen Vorläufern (Kant, Jacobi, Fichte) die argumentative Basis dafür, welche kategorialen Grundbedingungen ein Begriff von Realität erfüllen muss: nämlich Realität immer schon als immanent verbunden mit einer bestimmten Art von fundamentaler Begrifflichkeit zu verstehen.

For further information, please visit the publisher’s website.

Printable Version

Comments

comments